Handchirurgie

Die Tätigkeit des Facharztes für Handchirurgie beinhaltet die komplette Diagnostik und Versorgung von Erkrankungen und Verletzungen der Hände von Erwachsenen und Kindern.

Zu den Behandlungsmöglichkeiten zählen viele konservative Therapiemaßnahmen, eine spezielle Schmerztherapie, Spezialverbände – Schienen und moderne funktionelle Behandlungskonzepte. Die Hand stellt eine funktionelle Einheit mit dem Unterarm und dem Ellbogengelenk dar – häufig sind Schmerzen hier in Erkrankungen der Hand begründet. Der Facharzt für Handchirurgie ist für das komplette Leistungsspektrum 3 Jahre speziell weitergebildet und vernetzt mit besonderen handtherapeutischen Reha-Einrichtungen. Die sorgfältige Behandlung schwieriger Erkrankungen an Hand und Unterarm setzt die kontinuierliche Betreuung auch vor und nach einer Operation durch den Facharzt für Handchirurgie unbedingt voraus.

Tag der Hand

Tag der Hand am 1. März 2019

Eine Informationsveranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e.V. (DGH).
Ärzte und Kliniken laden zu zahlreichen Informationsveranstaltungen für Patienten ein.